Kontakt:
Telefon (+43) 05263 / 5555
E-Mail office@rotaflex.at

Bitte loggen Sie sich einschließen

Standard Login

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein. Für den CAD-Daten-Download, reicht ein Quick-Login.


 »  Jetzt registrieren!
 »  Passwort vergessen?

GN 1050 Schnellverschluss-Kupplungen

Schnellverschluss Kupplungen GN 1050 thumbnail Zoom

GN 1050 Schnellverschluss-Kupplungen

Schnellverschluss Kupplungen GN 1050
© Copyright
Rotaflex GmbH
Abbildung kann Abweichen
Zoom Schnellverschluss Kupplungen GN 1050 Skizze
 

Form

Amit Außengewinde
Imit Innengewinde

Kennzeichen

FFestlager
LLoslager
Nenngrößed2d1d3 H7d4
Bohrung
±0,03

Zapfen GN 1050.1
±0,03
l1l2mt1
min.
t2+0,05
Radialversatz
Kennzeichen L
±0,1
Axialversatz
Kennzeichen L
2NM 1053618,518,2570,1154018100,750,4
2NM 1253618,518,2570,1204018100,750,4
Filterkombination ergibt keine Treffer.

Ausführung

Gehäuse
Aluminium
schwarz eloxiertASS

Verschlussmechanik
Stahl, vergütet
verzinkt, blau passiviert

Befestigungsbuchse (Form I)
Edelstahl, nichtrostend, 1.4057
vergütet

Befestigungsschraube (Form A)
Zylinderschraube DIN 7984
Festigkeitsklasse 8.8

Sonstige Schrauben
Stahl, verzinkt, blau passiviert

Sonstige Teile
Edelstahl, nichtrostend

Einsatztemperatur -30 °C bis 120 °C
RoHS

Zubehör

Zapfen GN 1050.1
Flansche GN 1050.2

Auf Anfrage

andere Farben (Eloxierung) oder blank

Hinweis

Schnellverschluss-Kupplungen GN 1050 positionieren und befestigen Bauelemente in Verbindung mit Zapfen GN 1050.1 werkzeuglos, formschlüssig und wiederholgenau. Bei häufigen Rüstvorgängen oder solchen, die umständlich mit Schraubwerkzeug vorgenommen werden müssen, können Schnellverschluss-Kupplungen z. B. an Vorrichtungen oder Produktionslinien zur rationellen Montage von Seitenführungen, Abdeckungen und Anbaugeräten eingesetzt werden.

Ein Sicherungsknopf schützt vor unbedachtem Öffnen der Kupplung. Wird dieser gedrückt, lässt sich die Schiebemuffe axial bewegen um im Inneren einen eingesteckten Zapfen am Einstich zu entriegeln. Außen wird gleichzeitig ein roter Ring sichtbar, welcher den entriegelten Zustand anzeigt.

Die Kupplungen übertragen kein Drehmoment. Werden mehrere Kupplungen an einem Bauelement verwendet, ist es über das Kennzeichen L möglich, einen Radial- sowie Axialversatz auszugleichen. Die Bohrungen d3 nehmen bei Bedarf Zylinder- oder Spiralspannstifte auf, welche die Kupplung positionieren. Beim Kennzeichen L sind die Stiftbohrungen anwendungsseitig entsprechend größer vorzusehen, um den Radialausgleich zu ermöglichen.

Flansche GN 1050.2 sind als Zubehör zur Montage von Kupplungen und Zapfen erhältlich und erweitern deren Anbaumöglichkeiten.

Bestellbeispiel
1Nenngröße
2d2
3Form
4Kennzeichen
5Oberfläche
GN 1050-2N-M10-I-L-ASS
 
RoHS-konform: Info -
Gewicht: Info -
Als Favorit speichern

zuletzt geklickt-