Kontakt:
Telefon (+43) 05263 / 5555
E-Mail office@rotaflex.at

für Lineareinheiten Ø 30, Ø 40, Ø 50, Ø 60

GN 146.1 Verfahrschlitten

Verfahrschlitten GN 146.1 thumbnail Zoom

für Lineareinheiten Ø 30, Ø 40, Ø 50, Ø 60

GN 146.1 Verfahrschlitten

Verfahrschlitten GN 146.1
© Copyright
Rotaflex GmbH
Abbildung kann Abweichen
Zoom Verfahrschlitten GN 146.1 Skizze
 

Kennziffer

2mit Edelstahl-Klemmschraube DIN 912
d1
Bohrung B
ohne
Gleiteinsatz

Bohrung G
mit
Gleiteinsatz
d2d3
Klemm-
gewinde
d4
Befestigungs-
schraube
am Mitnehmer
k
Klemm-
länge
Länge lmtx1x2y1y2Klemmhebel für d3
B 30G 306,5M 8M 4406230752357053GN 911-M8-32
B 40G 408,5M 10M 556834210785210882GN 911-M10-40
B 50G 5011M 10M 665955014926212898GN 911-M10-55
B 60G 6011M 10M 880112601411074154118GN 911-M10-55
Filterkombination ergibt keine Treffer.

Ausführung

Aluminium
kunststoffbeschichtet
schwarz, RAL 9005, strukturmattSWSW

Führungsbohrung mechanisch bearbeitet

Gleiteinsatz
Kunststoff (PA / PTFE)

Zylinderschrauben DIN 912
Edelstahl nichtrostend, 1.4301

Sechskantmuttern DIN 985
Edelstahl nichtrostend, 1.4301
RoHS

Zubehör

Klemmhebelsets GN 911

Hinweis

Verfahrschlitten GN 146.1 werden in der Regel nur in Verbindung mit einer Lineareinheit und zur Funktionskontrolle montiert geliefert.

Mit der Klemmschraube an der Führungsbohrung d1 kann das Laufspiel eingestellt oder auch der Verfahrschlitten geklemmt werden (festsetzen nach erfolgter Verstellung).

Die Klemmschraube ist in der Standardausführung eine Zylinderschraube mit Innensechskant DIN 912. Sie kann durch ein Klemmhebelset GN 911 ersetzt werden (Bestellbezeichnung siehe Maßtabelle).

Bestellbeispiel
1d1
2Kennziffer
3Oberfläche
GN 146.1-G50-2-SW
 
RoHS-konform: Info -
Gewicht: Info -
Als Favorit speichern

zuletzt geklickt-