Kontakt:
Telefon (+43) 05263 / 5555
E-Mail office@rotaflex.at

Kunststoff

GN 570.3 Umleggriff-Handkurbeln, mit Sackloch H9

Umleggriff Handkurbeln mit Sackloch H9 GN 570.3 thumbnail Zoom ELESA

Kunststoff

GN 570.3 Umleggriff-Handkurbeln, mit Sackloch H9

Umleggriff Handkurbeln mit Sackloch H9 GN 570.3
© Copyright
Rotaflex GmbH
Abbildung kann Abweichen
Elesa original design MT-AT+IRInfo
Zoom Umleggriff Handkurbeln mit Sackloch H9 GN 570.3 Skizze
 
Länge ld1 H9
Bohrung
d2d3d4h1h2h3h4h5 ≈t
min.
Ø
Zylindergriff
64B 81520273218,51414451816
80B 101823,530362313,514602318
100B 1218243440,52515,518,5652222
130B 14263440493415,518,5652822
160B 16263445553817,518,5802824
Filterkombination ergibt keine Treffer.

Ausführung

Kurbelkörper
Kunststoff
Thermoplast (Polyamid PA)
  • glasfaserverstärkt
  • temperaturbeständig bis 90 °C
  • schwarz, matt

Nabenbuchse
Stahl, brüniert

Umleggriff
  • Kunststoff, Thermoplast
    schwarz, matt
  • Umlegemechanik
    Stahl, brüniert

RoHS

Hinweis

Bei Umleggriff-Handkurbeln GN 570.3 ist der Griff in der Bedienstellung in einer konischen Bohrung arretiert.

Zum Umlegen muss er zunächst in Achsrichtung aus dem Konus gezogen werden.

Durch eine Druckfeder wird der Griff in beiden Stellungen gehalten. Beim Ausklappen rastet er selbstständig wieder ein.

Die Befestigung dieser Handkurbeln auf der Welle erfolgt in der Regel mit einem Querstift.

Bestellbeispiel
1l
2d1
GN 570.3-64-B8
 
RoHS-konform: Info -
Gewicht: Info -
Als Favorit speichern

zuletzt geklickt-