Kontakt:
Telefon (+43) 05263 / 5555
E-Mail office@rotaflex.at

Betätigung mit Steckschlüssel, nicht abschließbar

GN 115.10 Verriegelungen mit Griffschale

Verriegelungen mit Griffschale GN 115.10 thumbnail Zoom

Betätigung mit Steckschlüssel, nicht abschließbar

GN 115.10 Verriegelungen mit Griffschale

Verriegelungen mit Griffschale GN 115.10
© Copyright
Rotaflex GmbH
Abbildung kann Abweichen
Zoom Verriegelungen mit Griffschale GN 115.10 Skizze
 

Form

DKmit Dreikant
VK7mit Vierkant
VK8mit Vierkant
SCHmit Schlitz
VDEmit Doppelbart

Kennziffer

1Betätigung, in dargestellter Lage, links oben
2Betätigung, in dargestellter Lage, rechts oben
Riegelabstand A
46810131416182022242628303234363840424550
Filterkombination ergibt keine Treffer.

Ausführung

Frontrahmen
Zink-Druckguss
kunststoffbeschichtet
schwarz, RAL 9005, strukturmattSWSW
silber, RAL 9006, strukturmattSRSR

Schale
Kunststoff
  • schwarzgrau (bei SW)
  • hellgrau (bei SR)

Betätigung
Zink-Druckguss
  • kunststoffbeschichtet schwarz (bei SW)
  • verchromt (bei SR)

sonstige Teile
Stahl
verzinkt, blau passiviert
RoHS

Zubehör

Steckschlüssel GN 119.2

Hinweis

Verriegelungen mit Griffschale GN 115.10 werden eingesetzt, wenn der Anwendungsfall, neben der Verriegelungsmechanik, ein Bedienelement erfordert und dieses nicht vorstehen soll. Sie verriegeln durch eine auf 90° begrenzte Drehung der Betätigung, welche den Riegel in die Schließposition hinter den Türrahmen bewegt. Die Anlaufschrägen am Riegel erleichtern diesen Vorgang.

Durch verschieden gekröpfte Riegel lässt sich ein Rieglabstand A von 4 bis 50 mm abdecken.

Die Verriegelungen mit Griffschale GN 115.10 werden mit lose beigelegtem Riegel geliefert.

Bestellbeispiel
1Form
2Riegelabstand A
3Kennziffer
4Oberfläche
GN 115.10-SCH-20-2-SR
 
RoHS-konform: Info -
Gewicht: Info -
Als Favorit speichern
PDF nicht vorhanden

zuletzt geklickt-