Kontakt:
Telefon (+43) 05263 / 5555
E-Mail office@rotaflex.at

Betätigung mit Steckschlüssel oder Bedienelementen

GN 516 Dreh-Spannriegel, nicht abschließbar

Dreh Spannriegel nicht abschliessbar  GN 516 thumbnail Zoom

Betätigung mit Steckschlüssel oder Bedienelementen

GN 516 Dreh-Spannriegel, nicht abschließbar

Dreh Spannriegel nicht abschliessbar  GN 516
© Copyright
Rotaflex GmbH
Abbildung kann Abweichen
Zoom Dreh Spannriegel nicht abschliessbar  GN 516 Skizze
 

Form

DKBetätigung mit Dreikant (DK7)
VK7Betätigung mit Vierkant SW7
VK8Betätigung mit Vierkant SW8
SCHBetätigung mit Schlitz
VDEBetätigung mit Doppelbart
RGBetätigung mit Rändelgriff GN 7336
KGBetätigung mit Knebel
HGBetätigung mit Hebel
Riegelabstand A
17192123262729313335373941434547495153555863
Filterkombination ergibt keine Treffer.

Ausführung

Verschlussgehäuse /
Verriegelungsmechanik
Zink-Druckguss

Anschlagring
kunststoffbeschichtet
schwarz, strukturmatt

Riegel
Stahl
verzinkt, blau passiviert

alle Griffe (Form RG / KG / HG)
  • Kunststoff (Polyamid PA)
  • schwarz, matt
  • Deckel hellgrau, matt

Schutzart: IP 65
RoHS

Zubehör

Steckschlüssel GN 119.2
Schutzkappen GN 120
Öffnungsgriffe GN 120.1

Hinweis

Die Dreh-Spannriegel GN 516 haben eine Schließmechanik, welche die Drehbewegung des Bedienelementes (Schlüssels) in eine 90°-Drehung und anschließend in einen linearen Hub des Riegels von 6 mm umsetzt.

Diese Mechanik dient in der Regel dazu, in der Verbindung mit einem elastischen Element (Tür-/Gehäusedichtung) in der Endstellung (Haltestellung) eine dichte, rüttelsichere Verriegelung zu erzielen.

Durch 22 verschieden gekröpfte Riegel lassen sich Riegelabstände (Haltebereiche) von 17 bis 63 mm abdecken. Liegt die gemessene Haltestellung zwischen zwei Riegelabständen A, so ist der nächstkleinere Wert zu wählen.

Die Dreh-Spannriegel GN 516 werden mit lose beigelegtem Riegel geliefert.

Bestellbeispiel
1Form
2Riegelabstand A
GN 516-DK-17
 
RoHS-konform: Info -
Gewicht: Info -
Als Favorit speichern

zuletzt geklickt-